Mehr Möglichkeiten durch Industrie 4.0

Die Individualisierung und Flexibilisierung der gesamten industriellen Produktion wird durch Industrie 4.0 auf den Kopf gestellt. Wir helfen Ihnen mit den passenden Tools.

Mit einem Anteil von 22,4 Prozent am Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist das produzierende Gewerbe das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Die Chancen von Industrie 4.0 für die deutsche Wirtschaft sind somit riesig und habe große Auswirkungen auf uns alle. Per Industrie 4.0 lassen sich künftig Produktionsprozesse von vernetzten Maschinen in Echtzeit überwachen und steuern. Veränderte Produktionsbedingungen stellen kein Problem mehr dar: fällt ein Lieferant aus, können Maschinen anders belegt werden. Auch die effiziente Abwicklung von individuellen Kundenwünschen ist so möglich. Mit Industrie 4.0-Technologien können Informationen, die in der Angebotsphase verhandelt werden, sofort an die Produktionsanlagen weitergegeben werden, die den Auftrag dementsprechend ausführen.

Verbessertes Kostenmanagement dank Industrie 4.0

Durch die intelligente Vernetzung aller Maschinen und Anlagen lässt sich per Industrie 4.0 die gesamte Wertschöpfungskette im Blick behalten. Der Druck zur Veränderung ist also groß. Neben dem außerordentlichen Qualitätsversprechen müssen Hersteller nun vermehrt auch Service-Leistungen anbieten, um die Wettbewerbsstellung zu sichern. Möglichkeiten bieten auch hier Industrie 4.0-Maßnahmen, wie beispielsweise die Fernwartung von Maschinen oder das Steuern, Auslesen oder Eingeben von Produktionsdaten oder Servicetools per App. Wir beraten Sie umfassend, wie sich die Chancen durch Industrie 4.0 auch für Ihr Unternehmen sinnvoll und gewinnbringend nutzen lassen.