• TYPOMIXX

FIDI HAT ES BEREITS VORGEMACHT

AUS SCHRIFT WIRD GRAFIK

Früher war Schriftenmix verpönt, am besten nur zwei verschiedene Schriftarten in einem Entwurf. 

Bei Handlettering ist die Ansichtsweise nicht gültig: Schrift wird bunt gemixt – Schreibschrift, Serifenschrift, serifenlose Schriften (Sans Serif). Das Schriftbild wird dadurch zur Grafik, wird interessant, ein Blickfang, man verliert sich – es gibt so vieles zu entdecken. Schriften dürfen auch gerne gezeichnet sein und etwas unsauber aussehen. Durch Elemente wie Pfeile, Striche und kleine Zeichnungen noch zusätzlich ergänzt.

Die Schrift wird zum Erlebnis!